Marcel Kraus

Ein Leben zwischen iOS und Werkstatt

Touchdown!

  2018-06-16   Mein Fuhrpark

Nach über drei Jahren steht K.I.T.T. wieder auf seinen eigenen Rädern. Okay, es sind nur zwei – die hinteren. Und ja, es sind nicht seine Räder, sondern die von meinem Freund James.

Aber: Es geht voran. Und der wiedererfolgte Einbau der Hinterachse ist ein großer Schritt für dieses Projekt! 😎

Reise zur WWDC18, Tag VIII: Die Rückreise

  2018-06-10   iOS-Entwicklung

Ich schreibe diesen Eintrag nach insgesamt fast 30 Stunden auf den Beinen. tl;dr: Marc und ich sind gesund und munter wieder zurück in Deutschland.

Die Rückreise begann heute um 12 Uhr Ortszeit in San Jose. Nachdem wir uns mit dem netten Ralf aus Dresden ein Lyft vom Hotel zum Flughafen geteilt haben, begann das Warten auf den Abflug. Leider hat das Timing diesmal nicht so gut geklappt wie bei der Hinreise. 😬 Das Boarding begann gegen 14:40 Uhr, ca. 45 Minuten später waren wir in der Luft.

Weiterlesen

Reise zur WWDC18, Tag VII: Das Finale

  2018-06-08   iOS-Entwicklung

Da ist er schon, der letzte Tag der WWDC in San Jose. Den „Bash“ am Vorabend auszurichten, hat Apple absolut richtig gemacht: Das Convention Center war heute definitiv leerer als gestern, viele der Teilnehmer waren bereits abgereist.

Viel gibt es vom heutigen Tag auch gar nicht mehr zu berichten, es war recht unspektakulär. Zugegebenermaßen war nach einer Woche iOS und macOS die Luft auch schon etwas raus. Die Labs standen erneut im Vordergrund, Marc und ich konnten noch einige offenen Fragen zufriedenstellend klären.

Heute fanden wir auch noch die Zeit für eine Runde „SwiftShot“, der AR-Demo von Apple. Marc schlug mich um ca. 250 Millisekunden, einen Pin als Belohnung bekamen wir jedoch beide. 😎 Das ganze ist als Technologiedemo betrachtet wirklich beeindruckend und ich bin gespannt, was uns beim Thema AR in den nächsten Jahren noch erwartet…

Gegen 17:15 Uhr fiel mir dann noch ein, dass ich mein privates iPad Pro noch auf iOS 12 updaten könnte… das gelang mir sogar inkl. Backup, bevor wir kurz vor 18 Uhr sprichwörtlich vom Gelände gefegt worden.

Damit war die WWDC 2018 offiziell vorbei…

Reise zur WWDC18, Tag VI: The Bash

  2018-06-07   iOS-Entwicklung

An Tag 4 der WWDC standen ausnahmsweise mal Sessions im Vordergrund. Egal ob „Building Faster in Xcode“, „The Life of a Button“ oder „A Tour of UICollectionView“ (Steve Breen ist der Hammer!) – alle Sessions waren voller Informationen und wir werden uns zu Hause die Videos erneut anschauen müssen, um wirklich alles zu erfassen.

Weiterlesen

Reise zur WWDC18, Tag V: Apple Campus

  2018-06-06   iOS-Entwicklung

Der heutige Tag war geprägt von guten Sessions und mehreren Besuchen in den Labs. Entgegen der anderen Beiträge über die WWDC möchte ich den Schwerpunkt heute jedoch auf unsere Mittagspause lenken. Wir hatten ein „Once in a Lifetime“ Erlebnis: Ein Besuch des „alten“ Apple Campus in Cupertino, 1 Infinite Loop.

Unser großer Dank gilt Hans und seinem Sohn, Michael. Mit Hans habe ich in einem früheren Leben intensiv und gut zusammengearbeitet – eine Zeit, die ich nicht missen möchte! Als Hans von unserer Dienstreise erfuhr, hat er seinen Sohn mit mir bekannt gemacht. Michael arbeitet seit fast zwei Jahren bei Apple und hat uns spontan eingeladen, mit ihm seine Mittagspause auf dem Apple Campus zu verbringen.

Weiterlesen

Reise zur WWDC18, Tag IV: Die Labs

  2018-06-05   iOS-Entwicklung

Um 6 Uhr früh beginnt der zweite Tag der WWDC. Im Fokus stehen heute die Labs – dafür fährt man hier hin, um sich mit den über 1.000 Apple-Ingenieuren vor Ort auszutauschen. Themen haben wir genug mitgebracht!

Natürlich haben wir unsere Hausaufgaben vorher gemacht: iOS 12 wurde früh morgens auf unseren Testgeräten, einem iPhone X und einem iPad Pro, installiert. Unsere App hat bereits den ersten Build mit Xcode 10 erfolgreich hinter sich, nun kann das Finetuning beginnen.

Nach dem Verlassen des Hotels gegen 8 Uhr haben wir uns dann das verdiente Frühstück besorgt. Ein Bagel mit einem Kaffee auf der Plaza bei ca. 25° gehen bekanntlich immer.

Weiterlesen

Reise zur WWDC18, Tag III: Die Keynote

  2018-06-04   iOS-Entwicklung

Heute war der erste Tag der WWDC. Die Keynote stand im Mittelpunkt und – für uns Entwickler noch wichtiger – die „Platforms State of the Union“, in der die Techniker von Apple einen technischen Überblick über die wichtigsten Neuerungen geben.

Der Tag begann bereits um 5 Uhr morgens. Zu diesem Zeitpunkt haben wir von unserem Hotelzimmer bereits singende Menschen gehört, als die ersten Fans von den Apple-Mitarbeitern begrüßt. Marc und ich zogen es jedoch vor, noch eine Stunde zu schlafen…

Gegen 8 Uhr kamen wir im Convention Center an und sahen uns mit der ersten von vielen Warteschlangen am heutigen Tage konfroniert. Apple war so freundlich und hat genügend Kaffee und Snacks bereitgestellt, die Wartezeit war so relativ erträglich.

Dennoch dauerte es bis 9:30 Uhr, bis wir endlich unsere Plätze in der großen, auf ca. -10° heruntergekühlten Halle einnahmen – zusammen mit 6.000 anderen Entwicklern und vielen Pressevertretern.

Weiterlesen

Reise zur WWDC18, Tag II: Registrierung & Apple Park

  2018-06-03   iOS-Entwicklung

Um 6:00 Uhr war die Nacht zu Ende. Bereinigt von der Zeitverschiebung war es schließlich 15 Uhr in Deutschland, an weiteren Schlaf war nicht zu denken. Ab zu Starbucks, zwei Kaffee geordert und den Tag geplant.

Drei Dinge standen heute auf der Liste: Frühstück, Check-In für die WWDC und ein Besuch des Visitor Centers im Apple Park. Wie ihr auf dem Header-Bild sehen könnt, hat letzteres schonmal geklappt. 😎

Weiterlesen
Ältere Beiträge