Marcel Kraus

Auf ein Wort…


Schlagwort: #bugtales

Dieses Schlagwort beinhaltet Artikel, die von meinem Blog „BugTales.de“ übernommen wurden. Diesen Blog habe ich weit vor 2013 gestartet, noch bevor ich meinen Standard-Käfer gekauft habe.

Damit nicht alle Artikel sang- und klanglos verschwinden, habe ich mich dafür entscheiden, einige davon in meinen persönlichen Blog zu übernehmen.

  • Potentieller Ersatz dank dem bugnet

    Das bugnet ist seit 1999 Anlaufstelle für Käfer-Fans im gesamten deutschsprachigen Raum. Und auch im Jahr 2016 bieten sich dank dem Markt gute Gelegenheiten für ein Schnäppchen. Als die Bodengruppe für Bundbolzen-Vorderachsen auf meinem Radar auftauchte, überlegte ich nicht lange. Das die Bodengruppe bei meinem Standardkäfer zum Einsatz kommt, versuche ich natürlich zu vermeiden. Aber…

  • Die Reste eines Warmluftkanals

    Mein Käfer hat gelebt. Er wurde nicht nur gefahren, sondern auch „zeitwertgerecht“ repariert, z.B. wurden die Warmluftkanäle mehrfach geflickt. Die Qualität dieser Reparaturen steht leider im krassen Gegensatz zu einer ordentlichen Teilrestauration. Die Seitenbleche beider Warmluftkanäle entsprechen nicht mehr dem Originalzustand. Auch die Deckbleche am unteren Ende sehen nicht besser aus. Um die Karosserie von…

  • Trennung von Bodengruppe und Häuschen

    Leider wurde nach Kauf des Standardkäfers schnell deutlich, dass es ohne eine Trennung von Bodengruppe und Karosserie nicht geht. Der erste Schritt für diese Maßnahme ist nun getan. Die über 20 Schrauben, die Karosserie und Bodengruppe miteinander verbinden, sind gelöst. Dieser im geschrieben Wort recht einfach klingende Vorgang entpuppte sich in der Praxis als doch…

  • Ein wenig Tieferlegung muss sein

    Jedes Projekt benötigt eine Vision, eine Vorstellung von dem fertigen Endergebnis. Und so langsam kristallisieren sich die ersten Ideen für den Käfer heraus. Im Eintrag mit dem Titel „Zukunftsplanung“ hatte ich im Februar bereits einmal dargelegt, in welche Richtung ich meinem Standardkäfer entwickeln möchte. Zusammengefasst: Das „Fundament“ soll in Ordnung gebracht werden und die Patina…

  • Testlauf und Ausbau des Motors

    Eine Sache stand noch aus, bevor es richtig zur Sache geht: Ich wollte den Motor hören. Dabei ging es mir weniger um den Sound, als um die Tatsache, das er gesund ist. Armin hat mir beim Verkauf zugesichert, dass der Motor korrekt funktioniert und ich hatte natürlich keinen Grund, ihm das nicht zu glauben. Dennoch…